projektidee (im spinnereistatus)

Februar 16, 2014

gestern abend kam mir eine idee. und manchmal muss man laut spinnen. diese idee mag absurd klingen. aber das ist mein denken: mit dem ideal anfangen und von dort aus mit den bedingungen optimieren. würde man es von schwierigkeiten her denken, bliebe vom ideal kaum etwas übrig. also los:

gestern lief wieder ‚rhythm ist it‘ im fernsehen. und plötzlich kam mir die idee, man könnte doch flüchtlingskinder und (grund-)schulkinder über gemeinsames theatermachen in kontakt bringen. und, um ihnen zu zeigen, dass alle etwas ganz besonderes sind, könnte das ergebnis auf einer leipziger bühne präsentiert werden. sagen wir „theater der jungen welt“. das ist die idee.

nun kommen die hürden. sie sind mir zum großteil bekannt, da ich nicht zum ersten mal theater (mit kindern) gemacht hab. meine talente haben vor allem im theatermachen selbst ihr zuhause und fangen damit erst dort an zu wirken, wo vieles schon organisiert sein muss.

und nun kommt ein weiterer traum. nennen wir ihn traumrealisierungstraum. in ihm kommen menschen vor, die:

– organisationstalent haben

– wissen, wie man solch ein projekt finanziert

– wissen, wen man wofür ansprechen kann / muss

– wissen, dass sie pädagogen sind

– wissen, dass sie mit dem theater zu tun haben

– wissen, dass sie musikalisch sind und wissen, dass sie ein instrument spielen

– wissen, dass sie über dramaturgisches geschick verfügen

– wissen, dass dolmetschen können

– wissen, dass sie tolle kleider nähen können

– wissen, dass sie malen können

– wissen, dass sie bühnen gestalten können

– wissen, dass sie trösten können

– wissen, dass sie noch ganz andere wichtige sachen können, die auch dann wichtig sind, wenn  sie hier nicht aufgelistet wurden

– wissen, dass man reich an erfahrungen wird und weniger reich an geld

– wissen, dass ihnen solch ein projekt spaß machen könnte: leidenschaft vor perfektion

– wissen, dass sie keine (längst) ausgebildeten profis sein müssen

– ahnen, dass während des projektes auch  weitere unzählige schwierigkeiten auftauchen können, was zum jetzigen zeitpunkt aber vollkommen egal (weil spekulativ) ist

– und ahnen, dass es sehr bereichernd für alle sein kann und großen spaß machen wird.

 

das sind meine beiden träume. nicht mehr, nicht weniger.

na, wie wär’s?

Advertisements

Eine Antwort to “projektidee (im spinnereistatus)”

  1. Robert Gomrngier said

    Tolle Idee, ich wünsch Dir von hier aus viel Glück und vor allem viel Geduld das der traumrealisierungstraum sich konkretisiert im Erwachen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: