die decke liegt aufrecht

April 2, 2013

wenn in den eigenen hierwänden

nichts

liegt außer ein oben und ein anderes oben

nebenschwaden voller oben

denn du passt überall drunter …

wenn es aussieht wie die linoleumdecke

unter der ein küchentisch vor sich hinformelt

was wohl gesagt werden wird am abend über

den ellenbogen / da stützen sich die gesichter

(oder wie das vordere stillleben heißt)

weißnichtwie drauf ab …

manchmal stehen sie

die unterarme vom tisch aus weg wie eine blume

die hände hängen blüten vom oben und

oben erdrückt / als wäre das ein himmel

vollgepackt mit allem ’nun?‘ …

sind leere worte von oben

[an/abwesenheitskippeln]

sie prasseln auf den tisch

während du den fleck von der decke ärmelst

kehren gesichter ins stillleben zurück

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: