richtung gesundbrunnen

November 29, 2012

nachts bist du zuhause.

„werte fahrgäste!“ du steigst in die bahn. es ist bereits nach mitternacht. ostkreuz. die ringbahn fährt nur noch in eine richtung. entgegen den zeitsinn. dort müssen wir hin.

du steigst zu. noch steht alles, als wäre die ankunft vollbracht oder längst abgeschrieben. da steigst du zu. kein „bitte zurückbleiben!“. die türen offen.

„werte fahrgäste“, zitterst du, „einen schönen guten abend, werte fahrgäste“. du stockst, die türen stehen dir offen. „werte fahrgäste, diese obdachlosenzeitung ist heute ganz frisch…“ – da ist eine angst. zu lang. brichst ab und packst die zeitungen zurück in deinen rucksack, während du dich wegdrehst, um deine tränen zu verbergen.

da ist die tür zu. die bahn. richtung gesundbrunnen. sie kennt ihren weg. routine-route. runde um runde. immer die gleise. immer die gleiche.

da drehst du dich dich weg, um deine tränen zu verbergen. ein wimmern. du schaust in die tür. vielleicht schaust du die nacht an. vielleicht weißt du nicht, ob das da draußen nur eine metapher ist. eine harte. eine, die jeder kennt. die wenigsten verstehen. und niemand so wie du. das ist die großstadt, in der du dich drehst.

die tür. du nickst dir zu, drehst dich und spannst all deinen mut in die brüchigen muskeln und entschlossen ziehst du den bündel zeitungen wieder hervor:

„ich weiß nicht mehr, was ich tun soll.“

deine augen flimmern erneut. du wiederholst den satz. der wagen steigt ein in deine worte, die offenstehen für einen hauch zuhausesein. der wagen steigt ein. dein schluchzen übermannt deine zunge. deine worte aber überwinden die regelmäßigen fahrgäste. aus der müden stille, wird eine stille, die warm unter deine worte steigt, um sie zu tragen.

du. einer, der noch nicht in die routine gestiegen ist, der die menschen nicht in ihrer routine ließ, den eigenen rücken nahm, um ihnen deckung zu geben. diesen letzten heimkehrern der stadt. ergriffen gaben sie dir. ergriffen gab ich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: