hans im glück

August 6, 2012

egal. was wäre es sonst schon. ein zufallsdatum. abgelaufen.

ein aufstehen. ein pillennehmen. ein abwarten. mal klug aussehen dabei. mal popelnd. mal singend. mal wunschlos. unglücklich. zufrieden mal.

dosiserhöhung. na klar. ein traum vom abhandenkommen. tief durchatmen. es gibt keinen kern. man kommt sich nicht abhanden. da ist doch ewig nur wandel. und anpassung. das hirn. was macht es mehr, als dich optimal an die umweltbedingungen anzupassen? warum nicht nachhelfen? warum nicht ein paar stützbalken in den synaptischen spalt klatschen? vorübergehend. versteht sich.

du musst glücklich sein. ein zwang. sonst wäre die pharmaindustrie ein trauriger ort. sei du selbst, sei glücklich.

sei produktiv. sei strebsam. sei individuell. für alles haben wir das richtige mittelchen. dein hirn ist ein bett. lass uns ein wenig ruhen darin. wenn die matratzen durchgelegen sind, brauchst du uns nicht mehr. so, wie man dich dann nicht mehr braucht. und nun schlummer fein.

sei ganz du selbst. schau dich um. lies dich durch die ratgeber. komm an. du hast dich noch nicht gefunden. ein mensch, der sich gefunden hat, weiß, was in den ratgebern steht, trägt die richtigen schuhe zum richtigen lächeln. ein mensch, der sich gefunden hat, ist glücklich. punkt. hörst du? glücklich. wer nicht glücklich ist, ist ein versager. arbeite an dir. schluck pillen, lies ratgeber, kaufe kaufe kaufe, arbeite arbeite arbeite. komm schon, schneller, leiste leiste leiste. dann kommst du zum glück. so und nur so. hörst du? sei einfach du selbst.

plötzlich ist ruhe.

die sätze werden wieder länger.

wie soll man du selbst sein, wenn ich nicht an ein konstantes, unflexibles ich glaube, wie man längst auch an die plastizität des hirns glaubt. du bist kein hänschen mehr, niemand ist mehr hänschen. hänschen ist überwunden, da wird kein hans mehr draus, es bleibt ein ewiger wandel, der kontrolliert werden muss, ausgerichtet werden muss, damit das hirn ein abnehmer bleibt, unserer statik. wandle dich ruhig, die stützbalken  stellen wir dir zur verfügung. wir sagen nicht korsett dazu, das könntest du nur falsch verstehen.

freu dich deines lebens. es könnte schlimmer sein.

ohne uns.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: