(anm. d. übers.)

Juli 17, 2012

dieser text entsteht in abwesenheit des autors

dieser text ist feinrippgewebe aus sprachlich verwachsener zunge aus lahmgeleckten fingerkuppen ist ohne das für und wider eines abgöttischen hirnstroms

dieser text fließt nicht fleißt nicht hängt mittig durch und durch durch hebt sich nicht ab er bleibt hier und dort und nicht

dieser text ist eine zumutung er bremst sich während der fahrt voll er bremst sich im neindochneindochneindoch-abs er bremst seine wortinsassen in eine konsequente reihenfolge

dieser text ist innerlich blutleer er ist eine maschine in abwesenheit einer maschine Du darfst text zu ihm sagen aber ab ist der autor ab und ab

dieser text ist jetzt schon geschichte er nötigt sich vergessenwerden auf er genügt sich nicht er ist immer unvorteilhaft er ist wie besessen von seiner nichtexistenz die nicht existiert nun nicht mehr dieser text ist ein von Dir gelesener dies ist aller läster anfang und im anfang war das

wort

und im harndrang ist es fort

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: