stille post

Februar 10, 2012

gespült an den strand

der dinge

uferorgane

gewässert

 

im elementarsand

dort wo bedingungen voraus

setzungslos auf abruf

warten ohne warten warten

 

arten sie je dreimal: durch zeit

raum und rausch verdinglicht

[ich tarne dich so

ratenstill]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: