daunenkino

Mai 17, 2011

heute macht sagen absichtlich

knappstand

die hände kribbeln. die füße. lassen dich nicht mehr schlafen. seit tagen nicht. will heißen: frühtag, mittag, spättag. will heißen: vortag, nuntag, nachtag auch danntag oder drauftag  (= baldtag). dort wo hoffnung wohnt. ein kleiner kasten. hopfnung. nicht ertrinken kapitän.  und kribbeln die hände. die füße. hibbeln die zehen. flimmern die augen. sabbert der mund. blubbern die bläschen. ‚ach, das ist herpes zoster‘, sagt der arzt, ‚gürtelrose. bei stress kann das schon passieren.‘ hüdüdeldidü. haarausfall. gewichtszunahme. gewichstabnahme. klartrübung. medikamentenbegabung, selbstständig. bitte stellen sie sich hier an. ich mache ihre dosierung zurecht. eineinhalb tabletten. das ist ganz in ihrem sinn. es ist halb vier uhr in der früh. möchten sie trotzdem schon aufstehen. frühstücken. medikamentieren. und teelein. feini fein. der herr.

existenzminidumm. dann mach ich in unrat und sanitär. geld muss rein. und lieber kot(ze) als menschen. die machen herzspliss. mit kot(ze) steht man besser auf einer stufe. das sehe ich morgens im spiegeltriptichon.

heute absichtlich sagen

dann zuklappen und(o) schlafen

Eine Antwort to “daunenkino”

  1. Andreas said

    find ich gut geschrieben/gefühlt/gedacht! =)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: