aus: „sekundenschlaf“ (2009)

April 17, 2011

1:         Ich habe den Tag genossen

Ich habe ihn aufgebaut

Ich habe gar keinen Grund

den Tag nicht genossen zu haben

Hast du ihn genossen

2:         Ich weiß nicht

Möglicherweise habe ich ihn genossen

Möglicherweise habe ich ihn nicht genossen

Möglicherweise habe ich gar keinen Grund

zu wissen

ob ich ihn genossen habe

oder

ob ich ihn nicht genossen habe

3:         Doch du hast ihn genossen

So wie er ihn genossen hat

Ich habe ihn nicht genossen

Allerdings

1zu2:    Er hat ihn nicht genossen          sagt er

Er glaubt wirklich er habe ihn nicht genossen

2zu1:    Möglicherweise hätte er ihn genossen

wenn er glaubte er hätte ihn genossen

1zu2:    Auch wenn er nicht glaubte

er habe den Tag genossen

hätte er ihn genießen können

nur hätte er nicht geglaubt

dass er ihn genossen habe

2zu1:    Möglicherweise hätte er es nicht für möglich gehalten

3:         Allerdings

Doch du hast ihn sicher genossen

So wie er ihn sicher genossen hat

1:         Was bliebe uns auch anderes übrig

als ihn genossen zu haben

Hätten wir ihn nicht genießen sollen

Warum hätten wir ihn nicht genießen sollen

2:         Wenn Dann

3:         Allerdings

1:         Was wenn dann

2:         Wenn du ihn genossen hättest

dann hättest du ihn genossen

1:         Aber ich den Tag genossen

Ich habe ihn aufgebaut

Ich habe gar keinen Grund

den Tag nicht genossen zu haben

2:         Wenn du einen Grund hättest

dann würdest du nicht behaupten

ihn nicht genossen zu haben

Dann würdest du sagen:

„Ich habe ihn genossen“

so wie er sagt

er habe ihn nicht genossen

3:         Ich habe ihn nicht genossen

Allerdings

1:         Wieso sollte ich sagen

ich habe ihn nicht genossen

so wie er sagt

er habe ihn nicht genossen

Wieso sollte ich das sagen

Es ist mir doch egal

ob er den Tag genossen hat

oder nicht

3:         Alle….

2:         Ich meinte

dann würdest du sagen:

„Ich habe ihn nicht genossen“

Ganz egal

ob er den Tag genossen hat

oder nicht

1:         Aber du sagtest

Ich habe ihn nicht genossen

so wie er nicht genossen hat

Doch wenn ich ihn nicht genossen hätte

dann hätte ich ihn sicher nicht auf diegleiche Weise genossen

auf die er ihn sicher nicht genossen hat

3:         Auf dieselbe

Allerdings

2:         Nun hast du ihn aber genossen

1:         Wen

2:         Den Tag

1:         Wie

2:         Genossen

1:         Den Tag ?

2:         Wen sonst

1:         Den habe ich genossen?

2:         Wie – nicht

1:         Ich habe den Tag genossen

Ich habe ihn aufgebaut

Ich habe gar keinen Grund

den Tag nicht genossen zu haben

3:         Allerdings – seid ihr grundlos

Absolut

Du hast den Tag genossen

zu2     Möglicherweise hast du ihn genossen

Ich habe ihn nicht genossen

Punkt

1:         Woher willst du wissen

dass ich den Tag genossen habe

dass er ihn möglicherweise genossen hat

dass du ihn nicht genossen hast

Woher willst du das wissen

2:         Möglicherweise auf Grund unserer Behauptungen

Möglicherweise schloss er auf Grund unserer Behauptungen

du hättest den Tag genossen

ich hätte ihn möglicherweise genossen

er hätte ihn nicht geschlossen

3:         Genossen

Allerdings

1:         Geschossen –

Der Tag fiel um

2:         Du hast ihn aufgebaut

3:         Möglicherweise

1:         Allerdings

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: