multisumpf

Oktober 18, 2010

ich bin multikulti

ich bin gescheitert

?

 

Fragen eines Gescheiterten:

 

Was meint Multikulti?

Und was genau meint jenes Multikulti, das gescheitert sein soll?

Meint Multikulti wirklich ‚Nebeneinanderherleben‘?

Und was ist deren Alternative?

Welche Maßstäbe liegen der Scheit-er-kenntnis zugrunde?

Was soll eine Deutsche Leitkultur sein?

Wie soll darin integriert werden?

Inwiefern soll integriert werden?

Und wieder: Wann ist Integration eine gelungene?

Wer entscheidet über die Maßstäbe des Gelingens?

Welchen Teil tragen wir dazu bei?

Wann dürfen wir sagen: dieses ‚Nebeneinanderherleben‘ ist, sofern wir es als schlecht begreifen, zu einem Großteil auf unserem Mist gewachsen! ?

Und wir sollen es als schlecht begreifen, denn ‚Nebeneinanderherleben‘ ist mit einer Konnotation versehen, die nicht von Schönheit glänzt?

Nichts von gegenseitiger Befruchtung?

Nichts von Austausch?

Nur Exklusion?

Gewollte Exklusion?

Und die ist nun gescheitert?

Seitens der Exkludierten, seitens der Exkludierenden, beidseitens?

Beidseitens aller, einiger, keiner?

Niemand da?

Niemand – außer das Scheitern?

 

Ich bin Demokratie-Extremist

(so würde die NPD solche Leute wie mich beschimpfen)

Ich bin Nichtwenige!

Nichtwenige sind noch nicht flöten gegangen!

Nichtwenige spielen noch nicht den Pan!

Nichtwenige

noch nicht

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: